Dolce Farniente in Apulien mit der Familie

Die Eltern zu Hause, die Kinder auf Reisen oder zum Studieren im Ausland und die Großeltern verbringen ihren Ruhestand im warmen Süden: die Zeit mit der ganzen Familie ist selten. Warum also nicht die Familie zusammenführen, gemeinsam essen und italienisches Lebensgefühl genießen?

Die Villen im Fünf-Sterne-Resort Borgo Egnazia in Apulien bieten den geeigneten Rahmen für ein Familientreffen, denn für jede Villa steht zusätzlich der Massaia-Service zur Verfügung. Die Massaia, ein Hausmädchen aus der Region, sorgt für einen Familienurlaub, der keine Wünsche offen lässt sowie die tägliche Dosis italienisches „Dolce Farniente“.

Die sechs Villen im Borgo Egnazia schaffen einen Ort der Ruhe und Abgeschiedenheit und sind ideal für Familien, die zusammen Zeit verbringen und trotzdem Privatsphäre genießen möchten. Drei Schlaf- und vier Badezimmer, eine vollausgestattete Küche sowie ein Wohnzimmer auf unterschiedlichen Etagen verteilen sich auf 250m², in der exklusiven Villa Padronale sogar auf über 500m². Dazu zählt auch der großzügige Außenbereich mit einer Panoramaterrasse, Garten, Innenhof sowie ein privater Pool.

Trotz Privatsphäre ist das lebendige Urlaubsleben inmitten der Anlage des Borgo Egnazia nur wenige Schritte entfernt und bietet spannende Abwechslung. Jedes Familienmitglied hat die Möglichkeit, sowohl Zeit mit der Familie zu verbringen als auch auf eigene Faust entweder das Fünf-Sterne-Resort, das einem apulischen Dorf nachempfunden wurde, oder die abwechslungsreiche Region Apulien zu erkunden.

In vier der sechs Villen im Borgo Egnazia sorgt sich eine Massaia um das Wohl der Gäste. In der Villa Magnifica, Villa Splendida, Villa Giardino und der Villa Padronale können sich Familien ganz auf sich selbst konzentrieren und wertvolle Stunden bei einem generationsübergreifenden Urlaub verleben. Die apulische Hausdame hilft beim Aus- und wieder Einpacken der Koffer, besorgt täglich Tageszeitungen, frische Blumen, erledigt die Einkäufe und bereitet auch die abendlichen Mahlzeiten mit frischen und lokalen Zutaten zu – so bleibt mehr Zeit für die Familie.

Das Fünf-Sterne-Golf- und Spa-Resort gehört zu der italienischen, im Privatbesitz befindlichen, Gruppe San Domenico Hotels. Das einem apulischen Dorf nachempfundene Resort bietet 63 Zimmer und Suiten im Haupthaus La Corte, 93 Einheiten mit jeweils ein bis zwei Schlafzimmern in den Bürgerhäusern, die rund um den Hauptplatz des Borgos angelegt sind sowie 28 Villen mit privaten Pools.

Der Spa-Bereich „Vair“ umfasst insgesamt 1.800 Quadratmeter, auch ein 18-Loch-Golfplatz San Domenico Golf mit Blick auf das Meer liegt nur einen Steinwurf entfernt. Für eine umfassende Kinderbetreuung ist rund um die Uhr gesorgt. Der Nachwuchs soll von klein auf die Schönheit der Region mit allen Sinnen schätzen lernen. Auf unbeschwerte Weise erleben sie die Tradition und Kultur Apuliens sowie die Charakteristika der Region wie Olivenöl und Musik hautnah.

Weitere Informationen unter www.borgoegnazia.com

Schon die schönsten Familienhotels entdeckt?

Luxusurlaub für Groß & Klein

Paradies für kleine Entdecker

Abenteuer & Schmankerl im Hochpustertal

Weekend im Bayerischen Wald

Reitferien am Achensee