"Knackiger Kindersommer" in der Apfelgemeinde Lana


Knackig und „g’schmackig“ zeigt sich das Kinderferienangebot in Südtirols Apfelgemeinde Lana & Umgebung. Im Juli und August wird an sechs Tagen pro Woche ein Programm geboten, das die Kids in die Natur – und den Eltern viel Zeit zu zweit – bringt.

Bild oben Indianertag mit selbstgemachter Indianerkleidung und echtem Indianerschmuck


Die Interessen von Groß und Klein unter einen Hut zu bringen, zählt in jedem Familienurlaub zu den größten Herausforderungen. Die Apfelgemeinde Lana & Umgebung liefert den Kindern mit ihrem betreuten Sommerprogramm (01.07.–30.08.14) die längst fällige Abwechslung zu Schulstress und Alltagstrott – und enthebt die Eltern gleichzeitig für wertvolle Stunden ihres „Amtes“. Zwei erfahrene Betreuer bieten von Montag bis Samstag jede Menge Erlebnisse, Sport und Spannung für sechs- bis 14-jährige Kinder.

Feste Schuhe, Rucksack und Regenjacke –schon kann es losgehen: Je nach Programmpunkt und Wetterlage sind Kreativität, Ausdauer und Teamgeist gefragt. Die Eltern tanken in der Zwischenzeit neue Energien bei einer „zweisamen“ Wander- oder Biketour, einem Relax- oder Kulturnachmittag.

Das alles erlebt der Nachwuchs im Rahmen des Kindersommers in Lana:

Für die Lamatrekkingtour bepacken die Kinder selbst die sanftmütigen Tiere mit Proviant und Ausrüstung. Auf dem Weg vorbei an Wiesen und Märchenwäldern werden nicht nur mit den Lamas neue Freundschaften geschlossen.

Tierischen Spaß macht auch eine Grillerei am Lagerfeuer. Neues und Verborgenes entdecken kleine Detektive am Vigiljoch, wo sich Fuchs und Hase „gute Nacht“ sagen. Genau hinhören und hinsehen, unterschiedliche Vogelstimmen erkennen, Tierspuren entdecken, die Düfte des Waldes erschnüffeln: So erkunden die kleinen Abenteurer den Wald mit Hirn und Herz.

Ähnlich aufschlussreich ist die Tümpelsafari, bei welcher die kleinen Forscher Tiere und Pflanzen rings um die Erlebnisbiotope auf und unter der Wasseroberfläche entdecken: „Fliegende Edelsteine“ (Libellen), die blaugrüne Mosaikjungfer und ihre Larven, Wasserläufer, Sumpfdeckelschnecken oder Laubfrösche sind zu sehen.

 „Verfilzt noch mal“ lautet das Motto beim Bastelnachmittag. Dann entstehen aus Schafwolle, Seife und etwas Geduld bezaubernde Wesen, freche Kerlchen oder farbenfrohe Blumen.

Hoch hinaus bringen Kletterabenteuer auf der Kletterwand und im Hochseilgarten, wo auch gleich Bekanntschaft mit Karabiner und Kletterseil gemacht wird.

Waschechte Abenteuer verspricht Rafting für die ganze Familie auf der Etsch zwischen Latsch und Naturns. Auch wenn professionelle Guides mit an Bord sind: im Schlauchboot ist familiäre Teamarbeit gefragt. Ähnlich hoch gehen die Wogen beim Tubing mit dem Gummireifen auf einem Nebenfluss der Passer und beim River Boating mit dem Schlauchkanadier auf der Etsch bei Sigmundskron: bei allen diesen spritzigen Naturerlebnissen tritt die ganze Familie mit Paddeln und in kompletter Ausrüstung samt Neoprenanzügen, Schwimmwesten und Trockensäcken an.

„Du kannst mir im Mondschein begegnen“ ist das Motto bei den beliebten Vollmondwanderungen in Völlan. Die geheimnisvollen nächtlichen Touren mit Laternen und Ponys bringen die Augen bei Groß und Klein zum Leuchten. Auch der Grillabend unter dem Sternenhimmel sowie die Gruselgeschichten am Lagerfeuer machen ein solches Ferienerlebnis unvergesslich. Wer Mut mitbringt, kann auch seine eigene Gruselgeschichte erzählen.

Die Friedenspfeife packen Kids beim Indianertag aus. Erst werden Indianerkleider und echter Indianerschmuck angefertigt, beim Grillen am Lagerfeuer geht es um die richtige Technik des Anschleichens und das Erkennen von Rauchzeichen.

Richtig „dufte“ finden kleine Hobbyköche den Kinderkochkurs beim Restaurant Kirchsteiger in Völlan. Gemeinsam mit dem Chefkoch des Hauses wird ein dreigängiges Menü gezaubert. In der Pizzeria Liesy können die Kids zeigen, was sie alles „drauf“ haben: Jeder darf sich seine Lieblingspizza selbst belegen und anschließend verspeisen.

Kleine Feinschmecker lassen auch in der Konditorei Cafè Winkler ihrer Phantasie freien Lauf. Beim Modellieren mit Marzipan entstehen im Handumdrehen süße Früchtchen und tolle Figuren.

Weitere Info unter Lana Umgebung, Andreas-Hofer-Straße 9/1, 39011 Lana, Telefon: +39/0473/561 770, Fax: +39/0473/561 979, info@lana.info, www.lana.info


Schon die schönsten Familienhotels entdeckt?

Luxusurlaub für Groß & Klein

Paradies für kleine Entdecker

Abenteuer & Schmankerl im Hochpustertal

Weekend im Bayerischen Wald

Reitferien am Achensee